GARTENSCHAU Eppingen

 

Das malerische Kraichgau-Städtchen Eppingen ist ab dem 20. Mai einen Sommer lang Gastgeber der baden-württembergischen Gartenschau. Mit seinem prägenden, cremig-hellen Kalk-Sandstein-Mauerwerk versprüht der Ort, eingebettet in die Hügellandschaft am Rande des Schwarzwaldes, in den Sommermonaten südfranzösisches Flair. Im Rahmen umfangreicher Städtebaufördermaßnahmen entstand rings um die liebevoll hergerichtete Altstadt ein dauerhaft grünes und vielfältiges Parkband für Bewohner:innen und Gäste. Die beiden Bäche Elsenz und Hilsbach wurden in einen naturnahen Zustand zurückversetzt und bereichern die anliegenden Parkflächen nun mit einem direkten Zugang zum Wasser.

Eppingen2

Eppingen3

AUFTAKT
Vis-à-vis des gründerzeitlichen Bahnhofgebäudes, mit Blick auf das prächtige Altstadtpanorama, entstand in einer Senke der Elsenz der neue Bürgerpark mit großem Stadtweiher und Fontäne.

Eppingen4

Eppingen5

Eppingen6

Eppingen7

DETAIL
Auf etwa 290 Metern Länge zeichnen vierzehn Brunnen den historischen Verlauf des einstigen Mühlkanals nach. Die einzelnen Wassertische wurden individuell entworfen und anschließend aus portugiesischem Granit gefertigt. Jeder der Brunnen zeigt dabei ein einzigartiges Wasserspiel und begleitet, mal plätschernd, mal ruhig spiegelnd, den Stadtspaziergang.

Eppingen8

Eppingen9

Eppingen10

Eppingen11

Eppingen12

VERANSTALTUNG
Unter dem Motto „Der Sommer, die Stadt und du“ erwartet die Besucher von 20. Mai bis 2. Oktober 2022 ein reichhaltiges, gärtnerisches, kulturelles und kulinarisches Angebot. In einem geschlossenen Rundgang, der auch die historische Altstadt miteinschließt, präsentieren sich Stadt, Region und die gärtnerischen Betriebe umgeben von üppigem Blumenschmuck. Dem nachhaltigen Konzept der Gartenschau folgend, bleiben möglichst viele Elemente davon dauerhaft erhalten.