05 | 2022
Auszeichnung Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2021

Beim Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2021 wurde unser goldener Weihersteig in Wassertrüdingen
in der Kategorie „Landschaftsarchitektur im Detail“ ausgezeichnet. Katja Erke von Planorama und Herr Ultsch,
Bürgermeister in Wassertrüdingen, nahmen die Auszeichnung entgegen. Der 1. Preis und die Auszeichnungen
werden alle zwei Jahre durch den BDLA im Rahmen eines Festaktes in Berlin vergeben und würdigen beispiel-
hafte und herausragende Projekt der Landschaftsarchitektur. Bereits 2015 erhielten wir für den Marktplatz in
Rheydt eine Auszeichnung, 2017 folgte der 1. Preis für den Kölner Rheinboulevard.

 

05 | 2022
3. Preis Landesgartenschau Rottweil 2028

Im Wettbewerb um die baden-württembergische Landesgartenschau Rottweil 2028 wurde unser Beitrag mit dem
3. Preis ausgezeichnet. Die Stadt liegt malerisch auf einem Felssporn hoch über dem jungen Neckar.
Aufgabe war es, den Neckar zu renaturieren und einen stimmigen, landschaftlichen Stadtpark zu entwerfen,
der sich über die markante Abbruchkante bis zur Altstadt entwickelt.

 

04 | 2022
1. Preis Gartenschau Bad Urach 2027

Unser Wettbewerbsbeitrag für die baden-württembergische Gartenschau in Bad Urach 2027 wurde mit dem
1. Preis ausgezeichnet. Ziel des Realisierungswettbewerbs war es, ein bestehendes Kurparkgelände zu
modernisieren und als offenen Park für die gesamte Stadt zu erweitern. Wir freuen uns sehr!

 

04 | 2022
Gartenschau Eppingen 2022 | Eröffnung

Im Mai öffnet unser Projekt „Gartenschau Eppingen 2021 (2022)“ nun offiziell seine Pforten:
aufgrund der Pandemie um ein Jahr auf 2022 verschoben, findet die Eröffnung am 20. Mai mit einem Festakt statt.
Einen Sommer lang, vom 20. Mai bis zum 2. Oktober, ist die Stadt Eppingen Gastgeberin der baden-württem-
bergischen Gartenschau. In einem geschlossenen Rundgang, der auch die historische Altstadt einschließt,
präsentieren sich Stadt, Region und gärtnerische Betriebe.
Im Anschluss wird den Bürger:innen und Besucher:innen der Stadt Eppingen ein zeitgemäßer Park übergeben,
der sich durch eine hohe Gestaltungs- und Nutzungsvielfalt auszeichnet.

 

12 | 2021
Anerkennung Erweiterung Hamburger Hauptbahnhof

Wir freuen uns gemeinsam mit MONO Architekten über eine Anerkennung im städtebaulich-freiraumplanerischen
Wettbewerb „Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs“.  Eine Platzierung  in dem zweiphasigen Wettbewerb
mit großem und international renommiertem Teilnehmerfeld ist ein schöner Erfolg zum Jahresende.

 

10 | 2021
2. Preis Gedenkort Kyffhäuser

Unser Wettbewerbsbeitrag für den Gedenkort Kyffhäuser wurde mit dem 2. Preis ausgezeichnet.
In Zusammenarbeit mit MONO Architekten und den Kommunikationsdesignern von MUS entstand
ein Entwurf zur Integration von Museumsarchitekturen in den denkmalgeschützten Bestand des
Kyffhäuser-Plateaus sowie die Neugestaltung der gesamten Außenanlagen.

 

10 | 2021
1. Preis Rheinuferpromenade Bonn

Im Wettbewerb „Neugestaltung Rheinuferpromenade Bonn“ wurden wir mit dem 1. Preis ausgezeichnet.
Es handelt sich um ca. 2 km Rheinufer im Zentrum von Bonn – von der Beethoven Halle über die Oper
bis zum Bundesrechnungshof. Ein toller Erfolg an einem geschichtsträchtigen Ort.

 

10 | 2021
2. Preis im Realisierungswettbewerb Hameln Europaplatz | Stockhof

Wir freuen uns über den 2. Preis im Realisierungswettbewerb Europaplatz Hameln.
Mit der Um- und Neugestaltung der Weserpromenade im Bereich Europaplatz/Stockhof aktiviert
die Stadt Hameln einen wertvollen innerstädtischen Freiraum in malerischer Lage am Weserufer.

 

09 | 2021
2. Preis für die Umgestaltung des Nikolaiplatzes in Eschwege

Wir freuen uns über einen 2. Preis im Wettbewerb „Umgestaltung des Nikolaiplatzes“ in Eschwege.
Pandemiebedingt fand die Preisgerichtssitzung gut 1 Jahr später statt als ursprünglich angesetzt.
Momentan als Parkpplatz genutzt, wird der Platz komplett zu einem durchgrünten Stadtplatz umgestaltet.

 

08 | 2021
NOMINIERUNG BADEN-WÜRTTEMBERGISCHER LANDSCHAFTSARCHITEKTUR-PREIS 2022

Unsere „Gartenschau Eppingen 2022“ ist für den Baden-Württembergischen Landschaftsarchitektur-Preis
nominiert. Umso erfreulicher, da die Ausstellung pandemiebedingt auf kommendes Jahr verschoben wurde.

 

08 | 2021
1. PREIS FÜR DIE „NEUE MITTE“ IN SALZWEG

Im Wettbewerb „Neue Mitte Salzweg am Goldenen Steig“ im niederbayerischen Salzweg konnte unser Beitrag
die Jury überzeugen und wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

 

08 | 2021
UNESCO WELTKULTURERBE IN KÖLN-DEUTZ

Der Niedergermanische Limes, und damit auch sein Deutzer Abschnitt, wurden zum UNESCO Weltkulturerbe
ernannt. Wir freuen uns und sind stolz, mit unserer langjährigen Planung des Rheinboulevards und des
Historischen Parks Deutz Teil dieses geschichtsträchtigen Ortes zu sein.

 

07 | 2021
1. PREIS BEI DER BUGA 2025 ROSTOCK, TEILBEREICH FÄHRBERG

Unser Entwurf für den den Teilbereich Fährberg der Bundesgartenschau 2025 in Rostock
wird mit dem 1. Preis prämiert. Wir freuen uns riesig!